Aufbauseminar im Punktesystem ASP

(der Punkte-Rabatt-Kurs)

Die Kraftfahrzeugentwicklung hat in letzten Jahren die Fahrzeuge immer schneller und leiser gemacht und die StraßenverkehrsĂŒberwachung wurde dem zunehmenden Verkehr angepaßt. Dadurch ist es mittlerweile ,,einfach” im Kraftfahrt-Bundes-Amt das Punkte-Konto zu erhöhen. Was soll ich tun, wenn das Punkte-Konto nach vielen Jahren punktefreier Fahrt steigt?
Ich habe die Möglichkeit ein ASP zu machen.

Der Ablauf

Das Seminar besteht aus 4 Sitzungen á 135 min.
Ich sitze mit mindestens 6 Teilnehmern max. 12 Teilnehmern und dem Kursleiter in dem Seminar
Eine Testfahrt von 30 min. muß ich ablegen, keine PrĂŒfung
Das Seminar dauert im Regelfall zwischen 14 Tagen und 4 Wochen

Wo bekomme ich Rabatt?

Das Landratsamt verhÀlt sich nach dem Erhalt der Teilnahmebescheinigung so, als hÀtte ich 4 Punkte weniger. Somit bekomme ich den Rabatt bei meinem Landratsamt.

Was erreichen ich durch den Kurs?

Vorausgesetzt wir lassen einmal die persönlichen Änderungen die sich in mir abspielen weg, dann habe ich einen rationalen Nutzen aus dem Kurs:

Ich habe zwischen 4 und 8 Punkten:

Das ist der beste Zeitpunkt den Kurs zu machen, denn ich erhalte jetzt 4 Punkte Rabatt und kann dadurch mein Punkte-Konto gut ausgleichen. NatĂŒrlich kann ich den Kurs schon mit 2 oder 3 Punkten machen, erhalte dann aber nur Rabatt fĂŒr die wirklich vorhandenen Punkte.

Ich habe zwischen 9 und 13 Punkten:

Jetzt sollte ich eigentlich diesen Kurs besuchen, damit ich noch 2 Punkte Rabatt bekomme. Der Kurs ist jedoch fĂŒr mich noch keine Pflichtveranstaltung

Ich habe zwischen 14 und 18 Punkten:

Dann wird das ASP zur Pflichtveranstaltung und ich bekomme keinerlei Rabatt. Kann oder will ich dieses Seminar nicht besuchen, so wird mir der FĂŒhrerschein entzogen.
Habe ich in den letzten 5 Jahren ein ASP gemacht, darf ich nun zu einer psychologischen Beratung, bei der ich außerdem noch 2 Punkte Rabatt bekomme.

Ich habe mehr als 18 Punkte:

Entzug der Fahrerlaubnis, Sperre fĂŒr mindestens 6 Monate, MPU.

PunktesĂŒnder, die ausschließlich Punkte ĂŒber Alkohol- oder Drogendelikte gesammelt haben, mĂŒssen besondere Aufbauseminare besuchen.

Die schriftliche Unterrichtung ĂŒber meine Punkte verschickt das Landratsamt ab einem Kontostand von 8 Punkten. Kann die Behörde nicht so schnell unterrichten, wie ich Punkte sammeln, dann wird anders verfahren: Bekomme ich 14 Punkte und mehr auf einen Schlag so werde ich behandelt, als hĂ€tte ich erst 9 Punkte. Erhalte ich 18 Punkte und mehr auf einmal, so werde ich behandelt, als hĂ€tte ich 14 Punkte.

Kann ein Teilnehmer nicht an allen Sitzungen oder der Fahrprobe des Seminars teilnehmen, wird keine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.
Das Aufbauseminar fĂŒr punkteauffĂ€llige KraftfahrzeugfĂŒhrer darf man nur alle 5 Jahre besuchen.

Der Hintergrund

Punkte! – wie man sie bekommt und wieder los wird!

Das Kraftfahrt-Bundes-Amt unterscheidet zwischen Punkten die man durch eine Ordnungswidrigkeit erhĂ€lt und den Punkten die man fĂŒr eine begangene Straftat bekommt.
Information unter: > www.kba.de.

Die Punkte der Ordnungswidrigkeiten (OwiŽs) verjĂ€hren nach Ablauf von 2 Jahren. ErhĂ€lt man in der Zwischenzeit erneut Punkte, dann werden die Punkte vom ersten Delikt mitgenommen zur VerjĂ€hrung der neu erhaltenen Punkte. Fazit: ,,OwiŽs verlĂ€ngern OwiŽs” Maximal dĂŒrfen Punkte von Ordnungswidrigkeiten 5 Jahre in Flensburg gefĂŒhrt werden. Ein Beispiel:

  Datum Delikt Punkte Tilgung Neue Tilgung Effektive Tilgung
1 10.04.00 23 km/h zu schnell 1 10.04.02 23.03.04 10.04.05
2 23.03.02 Abstand < 4/10 bei 80 -130 km/h 2 23.03.04 11.02.06  
3 11.02.04 26 km/h zu schnell 3 11.02.06    

Das bedeutet man hat am 23.03.02 einen Stand von 3 Pkt., am 11.02.04 6 Pkt. in Flensburg und am 11.4.05 nur noch 5 Pkt.
Wenn man dann nichts mehr anstellt, ist man nach dem 11.02.06 ,,Punktefrei”.

Die Punkte (in der Regel 5-7 Pkt.) fĂŒr eine Straftat erhĂ€lt man ĂŒber das Gericht. Hierbei wird die Tilgung ĂŒber die Höhe meiner Strafe bestimmt.
Bei Straftaten bis 90 Tage Strafe wird nach 5 Jahren getilgt.
Bei Straftaten ĂŒber 90 Tage Strafe wird nach 10 Jahren getilgt.

Straftaten verhindern die Tilgung von Ordnungswidrigkeiten, aber maximal 5 Jahre. Bis auf eine Ausnahme das 0,5 Promille- Gesetz des § 24 a des StGB. Diese Alkohol-Punkte bleiben so lange bestehen, bis alle Punkte getilgt wurden sind.

Das Beispiel von vorher weiter ausgebaut
  Datum Delikt Punkte Tilgung Neue Tilgung Effektive Tilgung
1 10.04.00 23 km/h zu schnell 1 10.04.02 23.03.04 10.04.05
2 23.03.02 Abstand < 4/10 bei 80 -130 km/h 2 23.03.04 11.02.06/ 20.03.07 23.03.07
3 11.02.04 26 km/h zu schnell 3 11.02.06 20.03.07 11.02.09
4 20.03.05 0,5 Promille (§24a STVG) 4 20.03.07 12.11.11  
5 12.11.06 FahrlĂ€ssige Körperverletzung im Straßenverkehr 5 12.11.11    
6 17.12.07 Rotlichtverstoß 3 17.12.09    
PunktestÀnde
Von Bis Stand Bemerkung
10.04.00 23.03.02 1 Pkt.  
23.03.02 11.02.04 3 Pkt.  
11.02.04 20.03.05 6 Pkt. Empfohlen: Aufbauseminar fĂŒr punkteauffĂ€llige KraftfahrzeugfĂŒhrer (ASP) Rabatt 4 Punkte
20.03.05 10.04.05 10 Pkt. Empfohlen von der FĂŒhrerscheinstelle: ASP aber nur noch 2 Punkte Rabatt
10.04.05 12.11.06 9 Pkt.  
12.11.06 23.03.07 14 Pkt. Pflichtteilnahme an einem ASP, dadurch keinen Rabatt mehr
23.03.07 17.12.07 12 Pkt.  
17.12.07 11.02.09 15 Pkt.  
11.02.09 17.12.09 12 Pkt.  
17.12.09 12.11.11 9 Pkt.  

Wir beabsichtigen demnĂ€chst wieder ein Seminar durchzufĂŒhren, wenn Sie Interesse haben schreiben Sie uns eine > E-Mail

MEX 1 Logo

< zurück

KursgebĂŒhr

EUR 370,00

Anmeldung

>> info@mex1.de

Direkt zu

> ASF-Kurs
> FES-Kurs
> LSM-Kurs
> B 96